Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen eine bessere Browser-Erfahrung zu bieten. Wenn Sie diese Seite weiterhin nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

L e r n z e i t e n

  • Während der Lernzeiten haben die Schüler ihre Hausaufgaben in ihren Zimmern anzufertigen und sich auf den Unterricht vorzubereiten. Jeder Schüler lernt selbständig und ist für das Anfertigen seiner Hausaufgaben selbst verantwortlich.
  • Soweit er seine Aufgaben erledigt hat, kann er sich in den Gemeinschaftsräumen aufhalten oder in die Stadt gehen.
  • Im Interesse der noch lernenden Heimbewohner ist jedoch jeder ruhestörende Lärm unbedingt zu vermeiden.

A u s g a n g s r e g e l u n g

Das Haus wird nach Ende der für diesen Tag festgesetzten Ausgangszeit (in der Regel um 22.00 Uhr) pünktlich abgeschlossen. Bei groben Verstößen gegen die Heimordnung kann die Ausgangszeit gekürzt werden.

  • Ein Einlass erfolgt danach grundsätzlich nicht mehr. Die Heimbewohner haben sich unverzüglich in ihre Schlafräume zu begeben.
  • Es ist absolute Nachtruhe einzuhalten.
  • Handys und andere elektronische Geräte sind um 22.00 Uhr aus, in Offline- oder Flugzeugmodus zu schalten.
  • Nach Ende der Ausgangszeit ist der Aufenthalt außerhalb der Schlafräume, insbesondere auf den Gängen, in der Eingangshalle, sowie die Benutzung der Duschen nicht mehr gestattet.
  • Es wird erwartet, dass sich unsere Schüler auch während des Stadtausgangs ordentlich benehmen. Gerade beim Stadtausgang kann sich das Fehlverhalten Einzelner negativ auf die gesamte Heimgemeinschaft auswirken.
  • Vor allem bei der Rückkehr in den Abendstunden ist ruhestörender Lärm auf den Strassen und im Zugangsbereich zum Internat zu vermeiden.