Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen eine bessere Browser-Erfahrung zu bieten. Wenn Sie diese Seite weiterhin nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

V e r h a l t e n    i m    H e i m

Im Heim ist Ruhe zu bewahren. Lärm und jede Störung haben insbesondere während der Lernzeit und der Abendstunden zu unterbleiben.

  • Dies gilt vor allem für den Betrieb von elektronischen Geräten. Sollte durch die Benutzung dieser Geräte eine erhebliche Ruhestörung verursacht werden , so behält sich die Heimleitung das Recht vor, bis zur Abreise des Eigentümers das Gerät in Verwahrung zu nehmen. In diesen Fällen kann das Mitbringen der Geräte untersagt werden.
  • Elektronische Geräte dürfen nur bei geschlossenen Fenstern betrieben werden (Rücksicht auf Nachbarn).
  • Heimfremde Personen dürfen nicht ins Heim eingelassen werden.
  • Der Aufenthalt von weiblichen Heimbewohnern in den Schlafräumen von männlichen Heimbewohnern und umgekehrt ist strengstens untersagt.
  • Die zugewiesenen Zimmer dürfen nur mit vorheriger Genehmigung der Heimleitung getauscht werden.
  • Das Ein- bzw. Aussteigen aus dem Internat, insbesondere während der Nachtstunden, ist strengstens untersagt.

F o l g e n    v o n    V e r s t ö ß e n
g e g e n    d i e    H e i m o r d n u n g

Wer die Anordnungen der Heimleitung missachtet, erhält eine schriftliche Verwarnung. Bei wiederholten, bei besonders schwerwiegenden oder vorsätzlichen Verstößen erfolgt ein Heimausschluss (Heimverweis).

  • Der Schüler hat dann auf eigene Kosten und Verantwortung für Unterkunft und Verpflegung während der Dauer des Heimverweises zu sorgen.
  • Verwarnungen und Verweise werden dem Ausbildungsbetrieb, ggf. den Erziehungsberechtigten und der Schule mitgeteilt.

Als    besonders    schwerwiegende    Verletzungen    der    Heimordnung    werden    insbesondere    angesehen

  • nächtliches Aus- bzw. Einsteigen
  • der Aufenthalt in Schlafräumen des anderen Geschlechts
  • erhebliche Verletzung des Hausfriedens
  • Tätlichkeiten gegenüber Mitschülern oder dem Heimpersonal
  • Diebstähle im Heim
  • rufschädigendes Verhalten in der Öffentlichkeit
  • erhebliche Trunkenheit

Der    Besitz    oder    Genuss    illegaler    Drogen    hat    in    jedem    Fall    den    sofortigen    Heimausschluss    zur    Folge!!!